Payoff Diagramm einer Long Put Option Strategie
Payoff-Diagramm der Long Put Optionsstrategie (Gewinn- und Verlust der Optionsstrategie auf der y-Achse, Kurs des Basiswertes zum Verfallstag auf der x-Achse)

Long Put – Definition

Ein Long Put ist der Kauf einer Verkaufsoption und bildet somit das Gegenstück zum Short Put. Diese gewährt dem Käufer das Recht, eine Aktie zum Strike Preis zu verkaufen. Long Puts stellen eine Möglichkeit dar, von fallenden Kursen einer Aktie zu profitieren.

Die Risiken einer Verkaufsoption sind auf die gezahlte Optionsprämie begrenzt. Bei unerwarteten Aufwärtsbewegungen besteht daher die Möglichkeit, den Put wertlos verfallen zu lassen. Dem Käufer von Puts muss jedoch auch bewusst sein, dass der gesamte Kaufbetrag bei einem Verfall der Option verloren ist. Daher empfiehlt es sich, nicht zu viele dieser Kontrakte zu kaufen.

Wenn der Kauf einer Verkaufsoption dazu dient, eine bestehende Aktienposition abzusichern wird von einem Protective Put gesprochen.

DeltaValue Praxis-Tipp

Bei Long Puts gilt es, die Hebelwirkung des Optionskontraktes im Blick zu behalten. Ein Kontrakt entspricht 100 Aktien. Daher lässt sich sagen, dass ein Put gekauft werden sollte, wenn die übliche Verkaufsgröße ebenfalls bei 100 Aktien liegt.

Es besteht außerdem die Möglichkeit den Put im Geld zu kaufen. Ein Delta von mehr als 0,80 sollte das Ziel sein. Optionen im Geld sind zwar teurer, besitzen dafür aber einen inneren Wert.

Long Put – Setup

Die Grundlage eines Long Puts lautet:

  • Kauf einer Put-Option auf einen Basiswert (z. B. eine Aktie)
  • Wahl des Strikes, je nach Handelsstrategie, im, am oder aus dem Geld

Empfohlenes Erfahrungslevel

Diese Strategie empfiehlt sich für erfahrene Optionshändler.

Wann der Handel sinnvoll ist

Ein Long Put eignet sich bei einer stark bärische Marktmeinung.

Break-Even-Punkt

Sobald der Strike abzüglich der gezahlten Gebühren überschritten wurde, macht diese Strategie Verlust. Sinkt der Kurs unter den Strike minus der Gebühren, macht sie Gewinn.

Sweet Spot

Beim Kauf einer Verkaufsoption fällt die Aktie idealerweise ins Bodenlose.

Maximaler Gewinn & Vorteil

Hohe Gewinne mit einem Long Put sind möglich. Bei einem Optionskontrakt und einem Aktienwert von 100 EUR, sowie 100 EUR Gebühr pro Kontrakt, würde sich ein kompletter Kursverlust der Aktie wie folgt auswirken:

100 EUR Ertrag x 100 Aktien pro Kontrakt – (100 EUR Gebühr pro Optionskontrakt) = 9.900 EUR Gewinn

In der Praxis ist es jedoch unwahrscheinlich, dass eine Aktie einen Wert von 0 Euro erreicht. Daher werden die tatsächlichen Gewinne, sofern die Option im Geld liegt, wesentlich geringer ausfallen.

Maximaler Verlust & Risiko

Der maximale Verlust eines Long Puts ist begrenzt auf die gezahlte Prämie.

Long Put im Zeitverlauf

Der Zeitwertverlust von Optionen wirkt sich negativ auf diese Optionsstrategie aus, weil die Chancen diesen gewinnbringend zu verkaufen, sinken.

Implizite Volatilität

Die Long-Put-Strategie profitiert von zunehmender Volatilität, da die Preise der Optionen entsprechend steigen.

So handelst du profitabel mit Optionen

Lerne mit Optionen zu handeln und zu investieren. Baue dir ein zweites Einkommen auf, mit dem du unabhängig der Marktlage Geld verdienen kannst. Mit den Strategien von DeltaValue ist der Einstieg schnell, zeitsparend und profitabel möglich. Klicke hier um zu erfahren wie auch du Vermögen an der Börse aufbauen kannst.

DeltaValue GmbH hat 4,79 von 5 Sternen | 183 Bewertungen auf ProvenExpert.com
Langfristiger Vermögensaufbau plus regelmäßige Einnahmen an der Börse