Synthetischer Short Put - Gewinn- und Verlust Diagramm
Payoff-Diagramm der synthetischen Short Put Optionsstrategie (Gewinn- und Verlust der Optionsstrategie auf der y-Achse, Kurs des Basiswertes zum Verfallstag auf der x-Achse)

Synthetischer Short Put – Definition

Ein synthetischer Short Put, auch bekannt als Covered Call, entsteht, wenn eine Long-Position in einer Aktie mit einem Short Call auf derselben Aktie kombiniert wird. Infolgedessen hat die entstandene Position das gleiche Gewinnpotenzial wie ein Short Put.

Mit einem synthetischen Short Put erhält der Optionshänder eine Prämie, indem er Call-Optionen verkauft, während er weiterhin die Vorteile des zugrundeliegenden Aktienbesitzes, wie z.B. Dividenden und Stimmrechte, genießt, es sei denn, der Short Call ausgeübt wird und er seine Aktien verkaufen muss.

Diese Strategie kann unter anderem eingesetzt werden, wenn der Anleger mit einem Kursrückgang des Basiswerts rechnet und bereits dafür mit einem Short Call positioniert ist, dann aber Grund zur Annahme hat, dass der Kurs stagnieren oder steigen wird.

Anstatt den Short Call zu schließen und eine neue Handelsposition zu eröffnen, kann er seine Strategie kostengünstig umwandeln, indem er durch den Kauf der zugrunde liegenden Aktie einen Short Put nachbildet.

Schließt der Aktienkurs bei Fälligkeit am bzw. über dem Strike Preis, realisiert der Händler einen begrenzten Gewinn.

Praxis-Tipp

Das Risiko eines synthetischen Short Put lässt sich verringern, indem darauf geachtet wird, dass der Strike A, beim Verkauf des Calls, etwa eine oder mehr Standardabweichungen aus dem Geld liegt. Je höher jedoch der Ausübungspreis ist, desto geringer ist die Prämie, die mit dieser Strategie erzielt werden kann.

Alternativ kann die Strategie mit Optionen auf Index ETF umgesetzt werden. Indizes sind grundsätzlich nicht so volatil wie Aktien. Die Kursschwankungen der einzelnen Aktien in einem Index können sich gegenseitig aufheben, wodurch die Volatilität des gesamten Index verringert wird.

Eine Stop-Loss Order kann ebenfalls das Risiko dieser Strategie eingrenzen.

Synthetischer Short Put – Setup

  • Kauf von mindestens 100 (oder Vielfachen von 100) gleichartigen Aktien
  • Verkauf einer Call-Option mit Strike A
  • Strike des Calls in der Regel oberhalb des aktuellen Aktienkurses

Empfohlenes Erfahrungslevel

Diese Strategie eignet sich – je nach Wahl des Basiswerts und des Strikes – für Einsteiger bis Fortgeschrittene im Optionshandel.

Wann der Handel sinnvoll ist

Bei einer bullischen bis neutralen Marktmeinung und bei einer Bereitschaft, falls nötig, die Aktien zu verkaufen.
Synthetischer Short Put bei bullischer MeinungSynthetischer Short Put bei neutraler Meinung

Break-Even-Punkt

Die Gewinnschwelle für eine synthetische Short-Put-Position lässt sich anhand der folgenden Formel berechnen:

Breakeven-Punkt = Kaufpreis der Aktie – erhaltene Prämie

Sweet Spot

Der Kurs des zugrunde liegenden Basiswerts soll bei dieser Strategie leicht steigen oder stagnieren.

Maximaler Gewinn

Der maximale Gewinn wird erzielt, wenn der Aktienkurs sich am bzw. über dem Ausübungspreis des Short Call befindet.

Die Formel zur Berechnung des maximalen Gewinns lautet wie folgt:

Maximaler Gewinn = Erhaltene Prämie – gezahlte Provisionen

Maximaler Verlust

Falls der Aktienkurs beliebig weiter steigt, ist der maximale Verlust beim synthetischen Short Put, in Form entgangener Opportunitätskosten, theoretisch unbegrenzt.

Potenziellen Verluste bei dieser Strategie, falls der Aktienkurs stark fällt, können ebenfalls hoch sein. Dieses Risiko ist bei einem reinen Aktienbesitz jedoch dasselbe.

Verluste berechnen sich in diesem Fall wie folgt:

Verlust = Kaufpreis der Aktie – aktueller Kurs des Aktie – erhaltene Prämie + gezahlte Provisionen

Synthetischer Short Put im Zeitverlauf

Diese Optionsstrategie profitiert von der Abnahme des Zeitwerts bis zur Fälligkeit. Auf diese Weise kann der Optionshändler die Call-Option nach Bedarf bereits vor dem Verfall mit Gewinn zurückkaufen.

Implizite Volatilität

Eine abnehmende implizite Volatilität ist vorteilhaft für den synthetischen Short Put, da die Preise der Optionen entsprechend sinken.

So handelst du profitabel mit Optionen

Lerne mit Optionen zu handeln und zu investieren. Baue dir ein zweites Einkommen auf, mit dem du unabhängig der Marktlage Geld verdienen kannst. Mit dem staatlich geprüften Ausbildungsprogramm von DeltaValue ist der Einstieg schnell, zeitsparend und profitabel möglich. Klicke hier um zu erfahren wie auch du Vermögen an der Börse aufbauen kannst.

DeltaValue GmbH hat 4,83 von 5 Sternen | 232 Bewertungen auf ProvenExpert.com
Langfristiger Vermögensaufbau plus regelmäßige Einnahmen an der Börse