Silber Future | Silver Future | Symbol: SI – Überblick & Chart

Autor: Armin Hecktor Inhaltlich geprüft von: Philipp Berger

Silber Futures (engl. Silver Futures, CME Globex Symbol: „SI“) gehören nach Gold zu den weltweit am meisten gehandelten und liquidesten Edelmetall Terminkontrakten. Aufgrund der starken industriellen Verwendung von Silber unterliegt der Silberpreis konjunkturellen Schwankungen. Silber Futures können daher sowohl für Produzenten als auch für Konsumenten als Absicherungsinstrument dienen.

🔴 Live-Webinar am 24.06.2024 um 18:30 Uhr

Ausbildung für Vermögensaufbau mit zusätzlichen monatlichen Einnahmen

Lerne, wie du an der Börse ein regelmäßiges Zusatzeinkommen aufbaust. Unterscheide gute von schlechten Aktien, führe eigenständig eine Bewertung durch und erkenne den richtigen Aktienkurs. Lerne außerdem, wie du mit dem Optionshandel einen zusätzlichen Cashflow generierst.

Einführung: Optionsstrategien für alle Marktlagen Gute von schlechten Aktien unterscheiden
Profitable Aktien- und Optionsstrategien 
In jeder Marktlage Geld verdienen
Plus Gratis-PDF im Webinar: Dein Start in den erfolgreichen Optionshandel

Silber Future im Überblick

Silber Future Kontraktspezifikationen
Kontraktbezeichnung Silver Future
Symbol (CME Globex) SI
Kontraktgröße 5.000 Feinunzen
Kursnotierung US-Dollar und Cents pro Feinunze
Min. Tickgröße (Tick Size)
0,005 USD
Min. Tickwert (Tick Value)
25,00 USD
Wert/Punkt (Multiplikator)
5000,00 USD
Kontraktwert
Silber Futurekurs x Mutiplikator
Fälligkeiten (Monatsbezeichnung)
  • Aktueller Kontraktmonate und die zwei nachfolgenden
  • Zusätzlich jeder Januar, März, Mai und September innerhalb des nächsten 23-Monatszyklus
  • Zusätzlich jeder Juli und Dezember innerhalb des nächsten 60-Monatszyklus
Fälligkeiten (Monatscodes)
F, G, H, J, K, M, N, Q, U, V, X, Z
Letzter Handelstag
Der Handel endet am drittletzten Werktag des Kontraktmonats um 19:25 Uhr MEZ.
Lieferung
Physische Lieferung
Börsenplätze
Chicago Mercantile Exchange (CME)
Optionen verfügbar?
Ja

Verschiedene Silber Futures im Überblick

  • Gehandelt an der New York Mercantile Exchange (NYMEX, vormals COMEX) – Ticker-Symbol: SI (Future mit höchster Liquidität)
  • Gehandelt an der New York Mercantile Exchange (NYMEX, vormals COMEX) – Ticker-Symbol: QI (E-Mini Silver Futures)
  • Gehandelt an der Chicago Mercantile Exchange (CME Group) – Ticker-Symbol: SIL (Micro Silber Futures)
  • Gehandelt an der Multi Commodity Exchange (MCX) – Ticker-Symbol: SILVER
  • Gehandelt an der Moscow Exchange (MOEX) – Ticker-Symbol: SV
  • Gehandelt an der Tokyo Commodity Exchange (TOCOM) – Ticker-Symbol: TSI

Silber Future – Beispiel

An einem konkreten Beispiel sollen nun die Anforderungen, die für den Handel eines Silber Future bestehen, erläutert werden. Zunächst sollte der Kontraktwert (engl. “notional value”) ermittelt werden. Dieser drückt aus, welchen Gesamtwert der Future derzeit hat.

Ermitteln lässt sich der Wert, indem der aktuelle Kurs des Underlyings mit dem Multiplikator multipliziert wird. Die Formel dafür lautet:

Kontraktwert = aktueller Kurs Underlying * Multiplikator.

Benötigte Margin bestimmen

Hier ist zu beachten, dass der Kontraktwert deutlich höher ist als der Wert, den ein Händler tatsächlich aufbringen muss. Dieser muss lediglich eine Sicherheitsleistung, die sog. Margin hinterlegen, die von der Börse bestimmt wird.

Der Kontraktwert gibt also den tatsächlichen monetären Gesamtwert eines Kontrakts an, der auch tatsächlich am Terminmarkt bewegt wird, während die Margin die Sicherheitsleistung beschreibt, die der Händler beim Kauf oder Verkauf eines Future-Kontrakts vorhalten muss.

Wichtig ist an dieser Stelle, dass die Marginanforderungen und somit der genannte Prozentsatz variieren können. Gründe hierfür sind unterschiedliche Anforderungen der Broker unter anderem hinsichtlich der Marktvolatilität, des Overnight-Risikos und der Volatilität des Underlyings selbst.

Berechnung der Margin

Angenommen der Kurs eines Silber Future-Kontrakts mit einer bestimmten Monatsfälligkeit taxiert zu 24 USD und einem Multiplier von 5000 USD. In diesem Fall würde der Kontraktwert 120.000 USD betragen. Ein Händler, der diesen Kontrakt kaufen möchte, müsste nun aber keine 120.000 USD bezahlen, sondern lediglich die geforderte Initial Margin hinterlegen.

Demnach müsste der Händler derzeit bspw. eine Margin von 5.775 USD hinterlegen, was ca. 4,81 % des Kontraktwerts entspricht. Der Erwerb des Futures würde die Kaufkraft des Händlers also statt um 120.000 USD lediglich um 5.775 USD reduzieren.

Silber Future – Kurs & Chart

Der folgende Chart zeigt den Silber Future als fortlaufenden Index („Front month contracts“). Die tatsächlichen Future-Kontrakte können daher in Abhängigkeit von der jeweiligen Fälligkeit leicht von der Darstellung abweichen.


Silber Futures - Fakten und Hintergründe

Ausgewählte Fakten zu Silber

Silber ist eines der beliebtesten und nützlichsten Metalle der Welt. Die Anwendungsgebiete sind vielfältig und reichen von Schmuck über Glas bis hin zu alltäglichen Haushaltsgeräten. Vor allem für die Elektroindustrie ist Silber ein wichtiges Industriegut, da es aufgrund seiner physikalischen Eigenschaften sowohl Wärme als auch Strom hervorragend leitet. Auch in der Optik wird Silber aufgrund seines hohen Reflexionsvermögens eingesetzt.

Preisentwicklung

Da Silber ein vorrangiges Industriegut ist, ist auch die Preisentwicklung an die konjunkturelle Entwicklung gekoppelt und schwankt mit den typischen Konjunkturzyklen. Beim Handel mit Silber-Futures sollte daher die Konjunkturlage in den wichtigsten Industrienationen beobachtet werden, um auf mögliche Veränderungen der Nachfrage reagieren zu können.

Produktion

Der weltweit größte Silberproduzent ist Mexiko mit einer jährlichen Fördermenge von 6,22 Tonnen (Stand 2022). Es folgen China (3,47 Tonnen) und Peru (3,34 Tonnen). Lateinamerika ist somit ein wichtiges Abbaugebiet für die Silberproduktion. Die USA verzeichneten dagegen in den letzten Jahren einen deutlichen Rückgang der Fördermenge auf rund 1,012 Tonnen.

Silber Geschichte

Silber wird seit 5000 v. Chr. abgebaut und verarbeitet. Der Ursprung des Edelmetalls wird in Kleinasien, auch Anatolien genannt, vermutet. Silber spielte eine zentrale Rolle bei der Etablierung einer Weltwährung.

Silber in der Währungsgeschichte

Ursprünglich gab es in den meisten Ländern einen reinen Silberstandard, bevor der Goldstandard hinzukam und das Währungssystem in einen Bimetallstandard verwandelte. Dabei besteht die Währung entweder aus Silber- oder Goldmünzen oder aus Banknoten, die durch Silber oder Gold gedeckt sind. Im letzteren Fall garantiert die Zentralbank einen festen Umtauschkurs, zu dem die Banknoten in Silber oder Gold umgetauscht werden können.

Vom Silber- zum Goldstandard

Ab 1870 wurde überwiegend Gold als Währungsmetall verwendet, wodurch Silber zunehmend an wirtschaftlicher Bedeutung verlor. Mitte der 1970er Jahre bis 1980 erlebte der Silberpreis eine beispiellose Hausse, die heute als größte Spekulationsblase am Silbermarkt gilt und als "Silberspekulation der Gebrüder Hunt" in die Geschichtsbücher eingegangen ist.

Kostenloses Webinar + PDF: So handelst du profitabel mit Optionen und generierst ein Zusatzeinkommen

Einführung: Optionsstrategien für alle MarktlagenLerne in unserem kostenlosen Live-Webinar am 24.06.2024 um 18:30 Uhr, wie du mit dem Optionshandel ein regelmäßiges Zusatzeinkommen aufbaust. Lerne, gute von schlechten Aktien zu unterscheiden und erkenne zuverlässig überteuerte Aktienkurse. Baue dir ein zweites Einkommen auf, mit dem du unabhängig der Marktlage Geld verdienen kannst. Klicke hier, um dich für das Webinar anzumelden.

DeltaValue GmbH hat 4,92 von 5 Sternen | 113 Bewertungen auf ProvenExpert.com