Tick Value (Tickwert) – Definition & Berechnung

Autor: Maik Engelkamp Inhaltlich geprüft von: Philipp Berger

Der Tick Value (deutsch: Tickwert) bezeichnet den Wert der kleinstmöglichen Kursbewegung eines Wertpapiers oder Derivats. Der Tickwert ist das Ergebnis der Tickgröße (englisch: „Tick Size“) multipliziert mit dem entsprechenden Multiplikator des Basiswertes. Trader können damit unter anderem die Auswirkungen von Kursbewegungen auf ihr Kapital abschätzen.

🔴 Live-Webinar am 19.03.2024 um 18:30 Uhr

Ausbildung für Vermögensaufbau mit zusätzlichen monatlichen Einnahmen

Lerne, wie du an der Börse ein regelmäßiges Zusatzeinkommen aufbaust. Unterscheide gute von schlechten Aktien, führe eigenständig eine Bewertung durch und erkenne den richtigen Aktienkurs. Lerne außerdem, wie du mit dem Optionshandel einen zusätzlichen Cashflow generierst.

Einführung: Optionsstrategien für alle Marktlagen Gute von schlechten Aktien unterscheiden
Profitable Aktien- und Optionsstrategien 
In jeder Marktlage Geld verdienen
Plus Gratis-PDF im Webinar: Dein Start in den erfolgreichen Optionshandel

Tick Value – Definition

Der Tick Value (Tickwert) ist der monetäre Wert der kleinsten möglichen Preisbewegung (Tick Size). Es zeigt an, wie viel Geld ein einzelner Tick bei einem Handelsinstrument wert ist.

Der Unterschied zwischen den beiden Begriffen ergibt sich daraus, dass z.B. Futures-Kontrakte bestimmte Mengen eines Basiswertes (engl.: Underlying) bündeln (siehe auch “Multiplikator”), wodurch der Tickwert ein entsprechendes Vielfaches der Tickgröße sein kann.

Beispiel: Beim S&P 500 E-Mini Futures (Symbol: ES) beträgt die Tickgröße 0,25 Punkte und der Tickwert 12,50 $. Steigt der E-Mini um einen Tick von 4000,00 auf 4000,25, so bedeutet dies eine Wertänderung des Futures-Kontraktes von 12,50 $.

Während der Tickwert bei Aktien keine große Rolle mehr spielt, ist er an den Terminbörsen nach wie vor von großer Bedeutung, da die Tickgrößen und folglich die Tickwerte der verschiedenen Kontrakte drastisch variieren.

Berechnung der Tick Value

Der Tickwert ist das Ergebnis der Tickgröße multipliziert mit dem Multiplikator des Basiswertes. Der Multiplikator ergibt sich aus der Anzahl an Basiswerteinheiten, die in einem Kontrakt gebündelt werden. Jeder Basiswert hat einen anderen Multiplikator, weshalb es im Futures-Markt keine einheitlichen Kontraktgrößen gibt.

Anleger können die Anzahl ihrer Futures-Kontrakte mit dem Tickwert des jeweiligen Basiswertes multiplizieren, um zu verstehen, um wie viel ihre Position pro Tick-Bewegung schwanken kann.

Beispiel

Geht ein Anleger eine Position im Weizen Future ein, umfasst der kleinstmögliche Future-Kontrakt bereits 5.000 Scheffel. Die Tickgröße von Weizen entspricht 0,0025$ pro Scheffel, was zu einem Tick Value von 12,50$ führt (0,0025$ x 5.000).

Hintergrund: Ein einzelner Scheffel ist an der Börse nicht handelbar, da diese Bezugsgröße zu klein und somit zu ineffizient wäre. Die kleinstmögliche handelbare Menge ist ein Kontrakt, und somit 5.000 Scheffel.

Bedeutung des Tick Value

Der Tickwert einer Position ist von besonderer Bedeutung, da er eine Grundlage für das Risikomanagement darstellt. Anleger sollten auf den Tick Value achten, da er ihnen dabei hilft, keine Positionen einzugehen, die möglicherweise außerhalb ihres Risikobudgets liegen.

Hat ein Kontrakt beispielsweise einen Tick Value von $10.50 und ein Anleger kauft 10 Kontrakte, so schwankt der Wert seiner Position bei jeder Tick-Bewegung um $105 (10x$10.50). Wenn der Basiswert im Durchschnitt um 100 Ticks pro Tag schwankt, bedeutet dies, dass die Position im Durchschnitt um 10.500$ pro Tag an Wert gewinnen oder verlieren sollte.

Darüber hinaus ist es von Vorteil, einen Überblick darüber zu haben, um wie viele Ticks sich ein bestimmter Future pro Tag bewegt. Sowohl der E-Mini S&P 500 als auch der Rohöl-Future haben einen ähnlichen Tick-Wert, wobei der Rohöl-Future eine fast doppelt so hohe tägliche Tick-Volatilität aufweist, so dass die potenziellen Gewinne und Verluste hier deutlich höher sein können.

Tickwert an den verschiedenen Märkten

Tickgrößen und Tickwerte unterscheiden sich deutlich zwischen den verschiedenen Märkten und Basiswerten. Um einen Eindruck von den teils großen Unterschieden zu gewinnen, folgt eine kurze Auflistung einiger Märkte und Basiswerte.

Agrarrohstoffe

Agrarrohstoffe-Futures wie Mais und Sojabohnen haben eine Tickgröße von ¼ Cent (0,0025$) pro Scheffel und einen Tick Value von 12,50$ pro Kontrakt. Zucker wird beispielsweise zu 0,0001$ pro Pfund gehandelt, was einem Tick Value von 11,20$ pro Kontrakt entspricht.

Währungen

Die Tickgrößen und Tickwerte der währungsbasierten Futures variieren je nach Währung, wobei einige Futures wie beispielsweise das britische Pfund und der Euro eine Tickgröße von 0,0001$ haben und einen Tick Value von 6,25$ pro Kontrakt aufweisen. Eine hohe Liquidität weisen auch verschiedene Treasury-Note-Futures auf, wobei die 10-jährige T-Note beispielsweise einen Tick Value von $15,625 pro Kontrakt haben.

Lebendvieh

Magerschweine und lebende Rinder werden in Einheiten von 40.000 Pfund gehandelt. Schweine und Schweinefleisch haben beide eine Tickgröße von 2,5 Cents/cwt (cwt = “Hundredweight” = ca. ein Zentner) mit einem Tick Value von $10, während Rinder mit einer Tickgröße von $0,01 pro Pfund und einem Tick Value von $4 pro Kontrakt gehandelt werden.

Edelmetalle

Edelmetall-Futures werden meist pro Pfund oder pro Unze verkauft. Gold (GC) wird mit einer Tickgröße von 0,10$ pro Unze und einem Tickwert von 10$ pro Kontrakt gehandelt. Platin hat die gleiche Tickgröße, während Palladium eine Tickgröße von 0,05$ hat, beide Schwestermetalle haben jedoch den gleichen Tick Value von 5$ pro Kontrakt.

Finanzwerte

Die beliebtesten Basiswerte für Futures auf Finanzwerte sind die großen Indizes. Die S&P 500 E-mini Kontrakte haben beispielsweise eine Tickgröße von 0,01 Indexpunkten, was einem Tickwert von 0,50$ entspricht. Der Nasdaq 100 ist mit einer Tickgröße von 0,5 Indexpunkten und einem Tick Value von 50$ sehr groß.

Kostenloses Webinar + PDF: So handelst du profitabel mit Optionen und generierst ein Zusatzeinkommen

Einführung: Optionsstrategien für alle MarktlagenLerne in unserem kostenlosen Live-Webinar am 19.03.2024 um 18:30 Uhr, wie du mit dem Optionshandel ein regelmäßiges Zusatzeinkommen aufbaust. Lerne, gute von schlechten Aktien zu unterscheiden und erkenne zuverlässig überteuerte Aktienkurse. Baue dir ein zweites Einkommen auf, mit dem du unabhängig der Marktlage Geld verdienen kannst. Klicke hier, um dich für das Webinar anzumelden.

DeltaValue GmbH hat 4,92 von 5 Sternen | 98 Bewertungen auf ProvenExpert.com