Gewinn- und Verlustdiagramm der Short Combination Strategie
Auszahlungsprofil der Short Combination Optionsstrategie

Short Combination – Definition

Ein Short Combination (englisch: „Synthetic Short Stock“ oder „Combo“) wird durch den Kauf einer Put-Option (Long Put) und den Verkauf einer Call-Option (Short Call) zu einem Preis von Strike A mit der gleichen Fälligkeit auf den gleichen Basiswert platziert.

Der Short Combination wird auch als „synthetic short stock“ bezeichnet, weil das Rendite-Risiko-Profil dem einer reinen Leerverkauf ähnelt. Wird die Position bis zum Fälligkeitstag gehalten, ist meistens der Verkauf der Aktie die Folge. Befindet sich der Aktienpreis über dem Strike A, wird der Käufer der Call-Option diese üblicherweise ausüben und der Optionshändler muss die Aktie verkaufen. Befindet sich die Aktie unter Strike A, ist es sinnvoll, die eigene Put-Option auszuüben und die Aktie dadurch zu verkaufen.

Meistens wird für diese Optionsstrategie eine Prämie erhalten. Im Gegenzug steigt durch den Short Call aber auch die Sicherheitsleistung für den Broker (Margin). Im Vergleich zu einer reinen Short-Position ist sie dennoch eher gering. Einige Optionshändler verfolgen diese Strategie auch wegen der geringeren Margin, um damit die eigene Liquidität zu schonen.

Viele Optionshändler, die einen Short Combination verfolgen, schließen die Position auch vor dem Fälligkeitsdatum. Damit entfällt die Verpflichtung / Notwendigkeit, die Aktie zu verkaufen.

Praxis-Tipp

Häufig entspricht der Strike A nicht genau dem aktuellen Aktienkurs. Liegt der Kurs über Strike A, wirft der Short Call in der Regel eine höhere Prämie ab, als für den Long Put aufgewendet werden muss, so dass die Strategie eine Prämie abwirft. Liegt der Kurs jedoch unter Strike A, übersteigen die Kosten für den Long Put häufig die Einnahmen aus dem Short Call, so dass eine Prämie zu zahlen ist.

Dividenden spielen beim Short Combination eine zentrale Rolle. Kündigt ein Unternehmen eine Dividende an, reagieren die Optionspreise sofort. Dies liegt daran, dass der Aktienkurs nach dem Ex-Dividende-Datum um den Dividendenabschlag fällt. In der Folge steigen die Preise für Put-Optionen und sinken die Preise für Call-Optionen. Die Dividendenzahlungen sind also entscheidend dafür, ob sich aus dem Short Combination eine Prämie ergibt.

Einige Händler setzen diese Strategie gezielt ein, um Aktien zu shorten, die kurz vor der Ausschüttung einer Dividende stehen. Normalerweise müsste die Dividende an den Käufer ausbezahlt werden, durch den Short Combination entfällt diese Verpflichtung.

Short Combination – Setup

  • Verkauf einer Call-Option, Strike A
  • Kauf einer Put-Option, Strike A
  • Üblicherweise befindet sich der Aktienpreis an oder um Strike A

Beide Optionen werden im gleichen Monat fällig.

Empfohlenes Erfahrungslevel

Für Experten im Optionshandel: Der Short Call birgt ein erhebliches Risiko. Daher ist diese Strategie nur für sehr erfahrene Trader zu empfehlen.

Wann der Handel sinnvoll ist

Bei bärischer Marktmeinung:

Break-Even-Punkt

Strike A plus der erhaltenen oder minus der gezahlten Optionsprämie.

Sweet Spot

Die Gewinnzone wird bei fallenden Aktienkursen erreicht. Der Aktienkurs sollte bestenfalls auf Null fallen.

Maximaler Gewinn

Der maximale Gewinn ist begrenzt auf Strike A minus dem Aktienkurs, minus der gezahlten oder plus der erhaltenen Prämie.

Maximaler Verlust

Bei stetig steigendem Aktienkurs ist der maximale Verlust (theoretisch) unbegrenzt.

Short Combination im Zeitverlauf

Der Einfluss des Zeitverlaufs ist für diese Strategie neutral. Da die Auswirkung auf den Short Call und Long Put gegenteilig verläuft, hebt sie sich auf.

Implizite Volatilität

Der Einfluss der impliziten Volatilität ist für den Short Combination ebenfalls neutral. Eine steigende Volatilität wird gleichzeitig den Preis beider Optionen erhöhen. Eine sinkende Volatilität wird den Preis beider Optionen senken.

Kostenloses Webinar + PDF: So handelst du profitabel mit Optionen und generierst ein Zusatzeinkommen

Einführung: Optionsstrategien für alle MarktlagenLerne in unserem kostenlosen Live-Webinar am 27.05.2024 um 18:30 Uhr, wie du mit dem Optionshandel ein regelmäßiges Zusatzeinkommen aufbaust. Lerne, gute von schlechten Aktien zu unterscheiden und erkenne zuverlässig überteuerte Aktienkurse. Baue dir ein zweites Einkommen auf, mit dem du unabhängig der Marktlage Geld verdienen kannst. Klicke hier, um dich für das Webinar anzumelden.

DeltaValue GmbH hat 4,92 von 5 Sternen | 107 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Live-Webinar: Vermögensaufbau + monatliche Einnahmen an der Börse