Basket Trade – Definition & Erklärung

Autor: Philipp Berger

Eine Basket Trade (deutsch etwa: „Korbhandel“) ist eine Order, die verwendet wird, um eine Gruppe von Wertpapieren gleichzeitig zu kaufen oder zu verkaufen. Diese Basket Trades werden in der Regel an einer Benchmark gemessen oder folgen einem Index, um dessen Wertentwicklung zu simulieren. Beispielsweise könnte ein Investmentfonds, der die Volatilität eines Index messen möchte, einen Long/Short-Basket zusammenstellen, um den Index nachzubilden. Der Korb enthält in diesem Fall keine Aktien, sondern eine Sammlung von Kaufoptionen (Calls) und Verkaufsoptionen (Puts).

Kostenloses Webinar + PDF: So handelst du profitabel mit Optionen und generierst ein Zusatzeinkommen

Einführung: Optionsstrategien für alle MarktlagenLerne in unserem kostenlosen Live-Webinar am 15.04.2024 um 18:30 Uhr, wie du mit dem Optionshandel ein regelmäßiges Zusatzeinkommen aufbaust. Lerne, gute von schlechten Aktien zu unterscheiden und erkenne zuverlässig überteuerte Aktienkurse. Baue dir ein zweites Einkommen auf, mit dem du unabhängig der Marktlage Geld verdienen kannst. Klicke hier, um dich für das Webinar anzumelden.

DeltaValue GmbH hat 4,92 von 5 Sternen | 101 Bewertungen auf ProvenExpert.com