At-or-Better Order – Definition & Erklärung

Autor: Philipp Berger

Eine At-or-Better Order ist eine Art von Limit Order, die nur zu einem bestimmten Kurs oder höher ausgeführt wird. Diese kann beispielsweise verwendet werden, wenn ein Trader auf einen Ausbruch setzt und am nächsten Aufwärtstrend partizipieren möchte. Da sie jedoch einen bestimmten Preis voraussetzt, kann die Ausführung länger dauern oder sogar ganz ausbleiben.

Eine At-Best Order hingegen (deutsch: „Bestens“) weist den Broker an, einen Handelsauftrag zum aktuell besten Preis auszuführen. Diese Bedingung stellt somit sicher, dass die Marktorder ausgeführt wird, solange eine Gegenpartei für diesen Auftrag vorhanden ist.

Kostenloses Webinar + PDF: So handelst du profitabel mit Optionen und generierst ein Zusatzeinkommen

Einführung: Optionsstrategien für alle MarktlagenLerne in unserem kostenlosen Live-Webinar am 15.04.2024 um 18:30 Uhr, wie du mit dem Optionshandel ein regelmäßiges Zusatzeinkommen aufbaust. Lerne, gute von schlechten Aktien zu unterscheiden und erkenne zuverlässig überteuerte Aktienkurse. Baue dir ein zweites Einkommen auf, mit dem du unabhängig der Marktlage Geld verdienen kannst. Klicke hier, um dich für das Webinar anzumelden.

DeltaValue GmbH hat 4,92 von 5 Sternen | 101 Bewertungen auf ProvenExpert.com